StartseiteMitteilungFacebookImpressum
Unbenannte Seite
Nachrichten
Unbenannte Seite
CDU-Bonn
Aus CDU-Stadtratsfraktion:
Neubau der Schule Om Berg; CDU unterstützt Verwaltung
05. November 2014

Nachdem bereits im vergangenen Jahr eine Entscheidung für die Variante 3 (Neubau) gefallen ist und die Verwaltung jetzt die Planung fast abgeschlossen hat, entdecken Politiker neue Fragen. Seit Jahren ist die mangelhafte Brandschutz- und Asbestproblematik bekannt und deshalb läuft diese Maßnahme auch unter „Brandschutzsanierung“. Die Verwaltung hat schon vor der damaligen Ent-scheidung diesen Punkt umfassend erläutert.

„Ein Neubau ist dringend erforderlich“, erklärt der direkt gewählte CDU-Stadtverordnete Georg Fenninger. „Das Rummäkeln selbsternannter „Baufachmännern“, wie der stellvertretende Vorsit-zende vom Bürgerverein Hoholz, erfolgt ohne jegliche Kompetenz und ist völlig neben der Sache.“

Eine weitere Kostenreduzierung beim Neubau wurde vorgenommen. Dieser erspart aber auch das teure Umziehen der Kinder in Container während einer Sanierungsphase. Hierzu gab es Kosten-vergleiche zu den einzelnen Varianten. Hinzu kommt, dass bei einer Umwidmung der Nutzung in der Landwirtschaftskammer zusätzliche Plätze in Schule und Kindergarten benötigt werden.

„Anmaßend und verantwortungslos“, kritisiert Fenninger die Kritiker. „Was mögen Eltern, Kinder und Lehrer von derartigen Einlassungen halten? Man sollte mal fragen, in welchem Interesse hier gehandelt wird.“

Jamaika-Koalition

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner